Zur Hauptseite

KaPeGe - allgemein
QR-Code:
QR-Code
100 % PHP 5.4.45  
Zu meinem kleinen Sudelbuch Zu den Schüttelreimen Zur Kletterecke Zur Radelecke

Meine Ausrüstungsliste für eine längere Fahrt alleine

Letzte Änderung: 19.7.2005

Diese Liste habe ich im Juli 2000 - also vor der Dänemark-Fahrt geschrieben. Inzwischen haben sich einige Dinge an der Liste geändert. Neues ist lila markiert, Überflüssiges durchgestrichen.

GrammGroße Dinge/Fahrrad
14000Fahrrad (Cannondale Super V1000 "Team Volvo") Luxus, aber schön leicht
23000Oder Liegerad "Street Machine GT" von HP. Tonnenschwer, aber das perfekte Reiserad!
660Fahrradständer "Lucky" bei dem das Rad mit beladenem Anhänger auch stehen bleibt.
doppel-A-förmiges Gestell, das mit einem Handgriff auf die Hinterachsen montiert ist, aber während der Fahrt an der Achse bleibt
5600Einrädriger Anhänger "Yak" von B.O.B.
7000Oder "Ibex" von B.O.B. Kein Luxus, sondern der ultimative Anhänger, der einen tiefen Schwerpunkt hat und sich mit in die Kurven neigt.
5750Oooder den Monoporter von Weber, den man zum Gepäckstück falten kann.
1550wasserdichte Ortliebtasche von B.O.B. (paßt in den Hänger) + Verlängerung für den Steckverschluß der BOB-Tasche, (leider notwendig. Die Verl. ist aus einem ein Meter langen Stück Sicherheitsgurt und einem Knoten gebaut.)
600tauchdichter Ortliebsack (leer) mit luftdichter Rollöffnung und vier Gummizug-Haken
(Rein können: Zelt, Schlafsack, Isomatte, evtl. Klamotten)
3900
2400
2500
Zelt (VauDe Mark III) 2,5-Mensch, 2 große Apsiden, blitzschnell aufgebaut.
Kleines Zelt "Weight Watcher" von Jack Wolfskin
oder mein Nallo 2 GT von Hilleberg
420reiß- und durchbohrfeste Unterlegplane fürs Zelt ("Tatonka", 160x230 cm)
1050
650
Klapphocker
Klapphocker, Dreibein (Ist nur bedingt Luxus, denn auf einer Therm-A-Rest-Matte sitzt es sich auf einem Parkplatz so blöd)
130Gepäckspinne mit vier Enden
1670Ein Fahrradschloß am richtigen Fleck reicht.
1400Schlafmatte "Therm-A-Rest Staytec XL Exclusiv 1/1". Nötig für 185cm-Leute
350Therm-A-Rest Isomatte. Schläft sich praktisch genauso gut wie auf der Luftmatratze, wiegt aber nur ein Viertel.
1800Billigschlafsack aus dem Baumarkt für den Sommer incl. Kompressionssack
1200Guter, leichter Schlafsack mit Mückennetz und einem Kompressionssack, der innen aus Fleece besteht und linksrum gedreht und vollgestopft als Kopfkissen dient.
2300Kleidung:
3 Paar Socken
3 Unterhosen
3 T-Shirts
1 Pullover
1 Fleecehose
1 Regenhose (Liegerad)
1 Regenjacke
Stirnband
Handschuhe (im norwegischen Fjell ist es kalt!)
wasserdichte Gamaschen! Leute, es hat ganz fies geregnet im August 2001!
leichte, lange Hose, deren Beine man hochkrempeln kann
 Lebensmittel/Kochen
5001L Vorratsbehälter (leer 75g) für Müsli
600" Kaffee
350" Kaffeeweißer Milchpulver
600" Kartoffelbrei (mit Milchpulver) und Tütensuppen vermischt
 ca. 20 Müllbeutel auf der Rolle
Putzschwamm
Putzlappen
Aladin Thermotasse mit Deckel (sehr zu empfehlen!)
runder Gewürzstreuer (paßt exakt in die Tasse)
880"Trangia" Brennstoff-Flasche 1L mit gutem Ausgießer (Gewicht incl. 1L Sprit!)
1555Benzinvariante: Benzinkocher "Coleman Feather 442" + Windschutz + Topfset im Beutel (Primus, Schweden): 2 Töpfe mit Deckel (=Bratpfanne), ohne Griffe, dafür mit Griffzange
Geschirrhandtuch (paßt mit in den Beutel)
Töpfe gefüllt mit: Freßnapf (paßt genau in die Töpfe)
1330Spiritusvariante: Trangia "groß" (Windschutz zweiteilig, Brenner) + 2x Topf + Topfgriff + Tasche
Leichter ist die Trangia-Version (mit 2 Edelstahl-Töpfen) zwar kaum, aber wesentlich platzsparender!
4000Ortlieb Wassersack 4 Liter (gefüllt; ganz 4 Liter gehen nur mit Gewalt rein) Seit Jahren bei mir ein Muß
340auslauffeste Butterdose (incl. 250g Butter). Tip: Die Butterdose direkt auf den Wassersack stellen; das hält die Butter über Stunden in fester Form.
1500Kleinkruschkiste 2 Liter Volumen, 23,5 x 15,5 x 10cm
mit folgendem Inhalt (das paßt da tatsächlich alles rein!):
Haarbürste
Ersatzseife
Zahnbürste
Zahnpasta
Ersatzfilm (Foto)
3 Wäscheklammern
Kompaß (winzigen Kompaß gibt's von Suunto. Den befestigt man mit einem Stück selbstklebendem Klettband am Lenker.)
etliche Chlortabletten zum Wasserentkeimen
Haushaltsgummis
1 Rolle Gewebeklebeband
Taschenmesser Marke "Werkzeugschrank"
Taschentücher Dafür hat man Klopapier dabei
Sonnencreme
Besteck (Messer, Gabel, Löffel, kl. Löffel)
Nähzeug
2 Ersatzbatterien "Baby" (entweder für die Batteriebeleuchtung oder passende Taschenlampe ansonsten natürlich streichen)
1 Batterie "Flach"
6 Brühwürfel
2 Kondome
Benzinfeuerzeug mit Lampenöl (Duftpetoleum, flüssiges Paraffin) gefüllt
Feuersteine fürs Feuerzeug
Packung Streichhölzer
1 Streifen Kopfwehtabletten
Ersatzteile vom Kocher
10 Kabelbinder (gut für die Fahrradreparatur, wenn man mal was zusammenklemmen muß.)
3500Kochkiste aus Pappe (Ortliebtaschen sind ja wasserdicht) 28 x 23 x 16cm
mit folgendem Inhalt:
Hackmesser (evtl. ersetzbar -> Säge, Axt)
nachfüllbare Tube für Marmelade etc.
Akkurasierer mit Ladekabel Batterierasierer von "Braun" (135g mit Akkus drin, statt Batterien); hält mit 700-mA-Akkus 21 Tage durch.
250ml (350g) Salz. Wenn man jeden Tag "Nudeln mit Soße" kocht, hält das Salz zwei Wochen.
500 ml/g Zucker (zu wenig) aber lieber öfter mal 1 kg Zucker kaufen und den Rest verschenken, als sinnlos 1/2 kg zuviel an Bord zu haben.
250ml/200g Lampenöl
250ml/200g Speiseöl (zu wenig)
Kerzenlaterne mit Lampenöl-Einsatz
Seifenschale mit Seife und getrockneter Handwaschpaste (ölige Radelhände)
2. Gewürzstreuer mit Oregano, Petersilie, Salatkräuter, Kr. d. Provence
Benzinkocher "Coleman" (der Tank ist ja separat)
Bei Benzinvariante: stabiler Windschutz aus fünf faltbaren Elementen aus Aluminium, an den Enden mit Stäben, um ihn im Boden zu versenken
Stirnlampe LED mit Clip, um sie im Zeltdach anzuhängen
Klopapierrolle, halb abgerollt
Geschirrspülmittel "Öko" damit man am Bach kein schlechtes Gewissen hat
 Kaffeekoch-Varianten
  • 60 g: Ortlieb Reisekaffeefilter (falt- bzw. rollbar) mit ca. 40 Filtern Größe 4 (auch wenn Größe 2 kleiner ist, die 4er Größe klappt nicht um)
    Blöd: braucht 2 Häringe und passendes Gefäß (die Töpfe sind ungeeignet).
    Gut: Für eine Person ideal, weil man gleich in die Tasse filtert
  • 190 g: Kaffeekanne aus Plastik (isoliert, ½ Liter) mit Drückefilter.
    Blöd: Platzverbrauch (Volumen 1 Liter)
    Gut: keine Papierfilter, die ausgehen. Bei zwei Personen ideal, weil der Kaffe gleich in der Kanne bleiben kann und man sich ausschenken kann, wann man will.
  • -300 g: Instantkaffee
    Blöd: Wenn der mal feucht wird, kann man ihn wegwerfen.
    Gut: sehr leicht (300 g mit Dose)
 Sonstiges
120Bauchtasche (während der Fahrt: Werkzeug, sonst Geld) Lenkertasche von Ortlieb
190Minoura-Tool "Handy-Pocket 14" (sauteuer, aber klein; hat auch einen Kettennieter (KN) dabei und 2 Mantelheber, 5xImbus, Kreuz-, Normalschraubendreher, 2x8er, 9er, 2x10er Sechskant).
Der KN am Minoura-Tool ist allerdings völlig unbrauchbarer Schrott! Minoura hat früher einen sehr guten KN verbaut, dann eben den Schrott, den ich habe, und inzwischen soll angeblich wieder ein guter KN dabei sein. Also: vorher ausprobieren!
Kettennietwerkzeug und Ersatzglieder für die Kette
103 Ersatzbolzen für die Fahrradkette
10Reifenflickzeug selbstklebend "Patchtool USA" (winzig klein, sinnlos leicht) Pappt aber nur bei trockenem Wetter. Die herkömmliche Vulkanisier-Methode hingegen funktioniert auch noch gut bei Regen. Hier 30 Gramm zu sparen wäre vielleicht etwas übertrieben.
40Schaltzug vorne/hinten, Bremszug vorne/hinten
200Ersatzschlauch 1x fürs Fahrrad und einen für den Hänger
160gute Luftpumpe (SKS Air Alpin) mit Auto- und franz. Ventil Teleskopluftpumpe (SKS) mit Manometer und Spannhebel – für beide Ventilarten
260Batterielicht vorne und hinten incl. Batterien (Erstatzbirnchen!) oder nix (Dynamo)
250GPS (Satellitenempfänger Deines Standortes weltweit) von Garmin "GPS 12 Map" + Lenkerhalterung. GPSMap 76s (mit Kompaß und Höhenmesser). Errechnet das Höhenprofil der Tour. Super!
Teuer, aber der ideale Kartenersatz, da er Europas Straßen, Städte und Seen, Flüsse schon gespeichert hat und er während der Fahrt problemlos ablesbar ist. Wasserdicht. Eine Übersichtskarte ist trotzdem nicht schlecht. Gibt's vor Ort an jeder Tanke.
310Regenfestes Handy (Nokia 5510) mit Ladegerät (oder statt dessen Solarkiste) oder kleiner Solarlader. Für Notfälle in der Pampa.
800
900
Fotoapparat (incl. 15 Filmen)
Digitalknipse (Canon G1) mit Microdrive(600 Bilder) und der Ärger mit dem Filmekaufen (und rumschleppen) hat ein Ende. Das Gewicht ist incl. Ladeadapter und Kabel für die Solarfläche
350Oder Canon Ixus 40. Das Gewicht ist incl. Kamera, Tasche, 2. Akku, 2. Speicherkarte, Ladestation und (nicht unerheblich bei dem Gewicht) dem Stromkabel. Steckdose gibt's ja an jedem Campingplatz. Zur Not macht man halt an der nächsten Gaststätte eine Mittagspause und bittet den Wirt, den Akku aufladen zu dürfen. Das hat bei mir (freundliches Lächeln, höfliche Frage) noch nie jemand abgelehnt.
530Fiskars Minibeil22cm
250Säge von Oregon, 28cm (ultrascharfe Zugsäge)
120Miniverbandskastentasche
100Waschmittel "Brei an der Schnute" (Rei)

Verpackt im Juli 2000

Und so packe ich das schwere Zeug in den Hänger. "Hinten" ist auf den Bildern auf der linken Seite. Das schwerste Einzelstück - der Wassersack - liegt in Fahrtrichtung gesehen hinten-rechts auf dem Boden, daneben ist die Pappkiste mit dem restlichen schweren Zeug. Die vier Vorratsdosen und die Kleinkruschkiste sind nicht mehr ganz so schwer.

Die untere Schicht

Die untere Schicht

Die obere Schicht

Die oberere Schicht

Oben auf die obere Schicht kommen noch die Klamotten - in einer großen Platiktüte verpackt - flach drauf.
Viel mehr kommt in den gelben Sack nicht mehr rein, denn nur so läßt er sich noch dicht zurollen. Was noch fehlt, ist der Klapphocker und so Kleinkram wie Fotoapparat, Häändie, etc. In den blauen Ortliebsack kommen noch das Zelt, die Isomatte und der Schlafsack.

Sparsam Sparsame Ausrüstung
Der Inhalt der Lenkertasche ist ausgebreitet. Das Ganze wiegt ca. 15 kg
Elektisches
- MP3-Player
- Kopfhörer
- Solarfläche
- Fotoapparat "Ixus 40"
- Ladegerät für die Knipse
- Fototasche mit Ersatzakku
Knipse, MP3-Player, Solarfläche
In der großen, gelben Tasche ist das drin
- Zelt, Stangen, Häringe
- Schlafsack
- Kocher (Trangia), Spiritusflasche
- Klopapier
- Verbandzeug
- Rei
- Geschirrhandtuch
- Kleinkruschkiste
- Stirnlampe LED (Hirnbirndl)
In der Kleinkruchkiste ist drin
- Mückenspirale
- Haarshampoo
- Silnet (bei Zeltlöchern)
- Nähzeug
- Batterierasierer
- Zahnbürste, -creme
- Besteck (BW)
- Taschenmesser
- Schwamm
- Haarbürste
- Feuerzeug
- scharfes Messer (Victorinox)
- Handtuch
- Wäscheklammern
- Kleinstkruschkiste
- Gummitrichter
Kleinstkrusch Ganz kleiner Kram ist extra verpackt
- Clortabletten
- Müllbeutel
- Korken aus Gummi
- Ohrstöpsel
- "Klick It" gegen Mückenstiche
- Rolle Nähgarn
- Klettband mit Öse
- Drahtwäscheklammer
- Haushaltsgummis
Für meine Digitalkamera habe ich diesen Speicher gefunden. Kostet € 119,- incl. einer 40-GB-Festplatte. Vorne am Gehäuse ist ein SD-Kartenleser eingebaut. Auf Knopfdruck werden die Bilder von der Speicherkarte auf die Festplatte kopiert.
Wiegt, komplett mit Tasche und Akkus ca. 475 Gramm
Speicher für die Digitalknipse
Speicher für die Digitalknipse Nebenan sieht man nochmal das geöffnete Batteriegehäuse, die Festplatte und (davor) eine Speicherkarte.
Zur Ausrüstung dazu kommt - in einem Stoffsack - die Kleidung.
Was auch noch fehlt sind ein oder zwei Bücher und das "Verbrauchsmaterial":
Kaffee, Kaffeeweißer, Salz, Zucker, Kondome und Mückenschutz (zum Einschmieren)

Anregungen, Fragen, Verbesserungsvorschläge?
Mailt mir alles unter meine Radel-E-Mail-Adresse


Schritt zurück An den Seitenanfang Zur Radelecke Zur Hauptseite E-mail an: Radeln Schritt vorwärts Navigation
© 1999-2019 bei KPG (www.kapege.de)
Bei Problemen mit der Seite hilft eine Mail an den Webmaster. Du bist seit 0 Minuten bei KaPeGe.

Ranking-Hits