Zur Hauptseite

KaPeGe - allgemein
QR-Code:
QR-Code
100 % PHP 5.4.45  
Zu meinem kleinen Sudelbuch Zu den Schüttelreimen Zur Kletterecke Zur Radelecke

| Der "Monoporter" von Weber | | Die Transporttasche für den Anhänger | | Das Versteck des Inbus | | Die verflixten Polygoneinsätze | | Eine Kiste für den Hänger | | Lebensdauer des Monoporters | | Warum die Polygoneinsätze durchrutschen |


Die verflixten Polygoneinsätze

Es gibt zum Glück endlich eine neue Anleitung auf der Homepage von Weber. Wer die (noch) nicht hat, muss raten, denn der Einbau der Polygoneinsätze (P), den hat der Teufel gesehen! Auf dem Bild sieht man einen Ausschnitt der alten Anleitung.

Die sechs Polygoneinsätze

Die P. sind durchnumeriert von 1 bis 6;
wobei 1=6 ist, 2=5, 3=4. Die Zahl ist auf dem P. selbst eingestanzt.

Die Nummern der Polygoneinsätze

In der ursprünglichen Anleitung steht nur: "Die für Ihr Fahrrad passenden Polygoneinsätze…"
Hä? Welche passen denn nun? Man muß a bisserl rumprobieren, bis man die passenden Polygoneinsätze findet:

Die Höhen der Polygoneinsätze

Die Firma "Weber" empfiehlt eine Höhe der Koppelaufnahme von 33-36 cm. Schiebe den P. ins Ausfallende, miß die Höhe der Koppelaufnahme und nimm die nächsttiefere Raste. Fertig. Bei einem 28"-Rad sollte die Koppelaufnahme leicht nach unten zeigen, bei einem 26er waagerecht, beim 24er leicht nach oben. Beilagscheibe drauf, Schnellspanner rein. Guut spannen, ordentlich dran rumnackeln. Wenn die Koppelaufnahmen nicht wackeln, würde ich jetzt mal eine Probefahrt mit ca. 10 kg empfehlen, dann eine zweite mit voller Beladung bergauf und bergab mit Vollbremsungen und "Elchtest". Anschließend dürfen die Koppelaufnahmen immer noch nicht wackeln, die Hinterradschwinge (beim Fully) vom Rad auch nicht. In der neuen Anleitung wird extra (vielleicht sogar wegen mir) darauf hingewiesen, daß alles fest sitzen muß.

Weiter geht's mit: Eine Kiste für den Hänger


Zurück zur vorigen Seite An den Seitenanfang Zur Hauptseite E-mail an: Peter Weiter zur nächsten Seite Navigation
© 1999-2019 bei KPG (www.kapege.de)
Bei Problemen mit der Seite hilft eine Mail an den Webmaster. Du bist seit 0 Minuten bei KaPeGe.

Ranking-Hits