Zur Hauptseite

KaPeGe - allgemein
QR-Code:
QR-Code
100 % PHP 5.4.45  
Zu meinem kleinen Sudelbuch Zu den Schüttelreimen Zur Kletterecke Zur Radelecke

Solaranlage beim Radfahren und Zelten

| Übersicht | | Die Mechanik | | Die Elektrik | | Die Innenseite des Deckels | | Position des Akkus | | Licht im Deckel | | Das Amperemeter | | Die fertige Kiste | | Bauteile-Liste | | Die leichte Alternative (nur 750 g) | | Solarfläche mit 10 Watt | | Solarfläche mit 30 Watt | | Meine Solarflächen im Vergleich | | Solarkiste mit 30 Watt | | Selbst gebauter Fahrradanhänger |


Die Innenseite des Deckels

Die InnenseiteDas schwarze Kabel von der Solarfläche ist mit Bau-Silikon in den Deckel geklebt.

In der Sonne wird der Deckel sehr warm (wegen der dunklen Solarfläche außen), und Aluminium dehnt sich ja bekanntlich stark aus. Deshalb ist mir auch der ganze Krempel ziemlich schnell wieder entgegengekommen, weil ich ihn zuerst mit Heißkleber im Deckel befestigt hatte. Der Kleber wird nicht weich, sondern der sich ausdehnende Deckel reißt den Kleber einfach ab.

An der Mutter ist außen die Solarfläche befestigt und der Draht (ein Stück Schaltzug vom Fahrrad) verhindert, daß der nun überschwere Deckel zu weit nach hinten kippt und die Scharniere verbiegt. Das untere Ende des Drahtes ist mit einer Hohlniete und einer Öse befestigt.

Weiter geht's mit: Position des Akkus


Zurück zur vorigen Seite An den Seitenanfang Zur Hauptseite E-mail an: Peter Weiter zur nächsten Seite Navigation
© 1999-2019 bei KPG (www.kapege.de)
Bei Problemen mit der Seite hilft eine Mail an den Webmaster. Du bist seit 0 Minuten bei KaPeGe.

Ranking-Hits