Zur Hauptseite

KaPeGe - allgemein
QR-Code:
QR-Code
100 % PHP 5.4.45  
Zu meinem kleinen Sudelbuch Zu den Schüttelreimen Zur Kletterecke Zur Radelecke

Solaranlage beim Radfahren und Zelten

| Übersicht | | Die Mechanik | | Die Elektrik | | Die Innenseite des Deckels | | Position des Akkus | | Licht im Deckel | | Das Amperemeter | | Die fertige Kiste | | Bauteile-Liste | | Die leichte Alternative (nur 750 g) | | Solarfläche mit 10 Watt | | Solarfläche mit 30 Watt | | Meine Solarflächen im Vergleich | | Solarkiste mit 30 Watt | | Selbst gebauter Fahrradanhänger |


Bauteile-Liste

Bauteil Lieferant Bestellname Preis €
Solarmodul Reichelt Solarpanel A6W 40,40
Akku Reichelt LCR-12V 3,4P 20,40
Laderegler Reichelt Solarlader 10,95
Meßgerät Conrad Volt-Amperemeter MD 17,95
Platine Conrad Meßbereichsadapter 11,22
Taster Conrad Taste rot 1,64
Gehäuse Conrad   2,81
Schalter Conrad Miniaturkippschalter 4x Um 4,93
Buchse Reichelt BST 53 4,15
    Summe 114,45

Die Verbraucher (auch das Licht) sind nicht in dieser Rechnung drin.

Kostenrechnung:
Für 114,45 € bekomme ich (bei einem Kilowattstunden-Preis von 12 ct) 953,75 kWh. Die Solaranlage liefert theoretisch, also bei täglich 12 Stunden Sonnenschein 12 h x 6 W = 0,072 kWh am Tag. Also fahre ich schon nach 36,3 Jahren Gewinn ein. Rentiert sich also voll!

An Verbrauchern habe ich:

Gesamtgewicht der Anlage 8 kg

Innenansicht Zarges-Alukiste mit Solarelektrik

Weiter geht's mit: Die leichte Alternative (nur 750 g)


Zurück zur vorigen Seite An den Seitenanfang Zur Hauptseite E-mail an: Peter Weiter zur nächsten Seite Navigation
© 1999-2019 bei KPG (www.kapege.de)
Bei Problemen mit der Seite hilft eine Mail an den Webmaster. Du bist seit 0 Minuten bei KaPeGe.

Ranking-Hits